Liebe Besucher, ich begrüße Sie!

Vorab habe ich eine Bitte. Schauen Sie sich die Fotos bitte immer im vergrößerten
Modus an. Nur dann kommen die Details wirklich zur Geltung.

Wieder ist ein Jahr vergangen und es ist an der Zeit, die Fotos der letzten 12 Monate
in die Homepage zu integrieren. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren ist die
Ausbeute in diesem Jahr etwas mager ausgefallen. Dies gilt für Kanaldeckel und
Bänke gleichermaßen in qualitativer und quantitativer Hinsicht. Die Frage ist nur, ob
diese Veränderung ein Ausdruck meiner erschlaffender Begeisterung für diese Sammlungen
ist oder nur eine normale Entwicklung darstellt, weil es nur natürlich ist, wenn
nicht immer wieder weitere Steigerungen, Verbesserungen realisiert werden können.

Eine klare Antwort habe ich nicht. Ich denke allerdings schon, dass ich mein Pulver
weitgehend verschossen habe. Auf meiner Tour durch Ostdeutschland in der
vergangenen Woche machte mein Pkw Probleme und mein Rücken schmerzte ganz
ordentlich. Vor einigen Jahren hätte ich das alles weggesteckt. In diesem Jahr
habe ich die Tour abgebrochen. Diese Reaktion spricht eigentlich eine deutliche
Sprache. Schauen wir einmal!

58 neue Fotos von Kanaldeckeln sind in der Homepage anzusehen
Deutschland

Bad Langensalza Rudolstadt Radebeul
Delitzsch Ruhla Zörbig 
Köthen 2 Fotos  Saalfeld Oschatz
Leisnig  2 Fotos Sonneberg Zeulenroda
Löbejün  Waldheim Nordhausen
Lößnitz     Wurzen Sondershausen
     
Israel
Eilat     5 Fotos     
Malta   
Valletta  2 Fotos     
Spanien       
Cartagena        3 Fotos
Gran Canaria  1 Foto
Ibiza 5 Fotos
Malaga 1 Foto
Italien
Neapel       2 Fotos
Sardinien   4 Fotos
Mauritius
Port Louis  3 Fotos     
 
 Jordanien 
Aqaba        5 Fotos
Oman
Salalah        4 Fotos   
Seychellen     
Mahè               3 Fotos

31 neue Fotos von Bänken sind in der Homepage anzusehen
Deutschland

Dessau
Hohenstein     
2 Fotos 
1 Foto 
Hamburg
Jesteburg          
Nr. 012a, Nr. 085+ 086
1 Foto
List
Rantum
1 Foto 
1 Foto
Radbruch  
Westerland     
1 Foto
2 Fotos
     
Mauritius Nr. 1, 2 + 3 Portugal  Nr. 6
Seychellen  Nr. 1, 2, 3 + 4 Spanien Nr. 097, Nr. 098, Nr. 100
Israel  Nr. 1 + Nr. 2  Italien  Nr. 12, Nr. 13, Nr. 14
Jordanien  Nr. 1  Malta  Nr. 032 + 033

Bei den Bänken bedaure ich, dass ich aus der Darstellung dieser Objekte von Anfang
an fotografisch nicht mehr gemacht habe. Ich wollte die einzelnen Bänke ab Beginn der
Sammlung losgelöst von der Umgebung einfangen. Die einzelne Bank sollte für sich
wirken. Heute erkenne ich, dass da viel mehr zu machen gewesen wäre. Beispielsweise
wäre es interessant gewesen, die Umgebung mit einzufangen oder ein zweites Foto
zu machen, um aufzunehmen, was derjenige sieht, der auf der Bank sitzt. Jetzt kommt
aber diese Idee für mich zu spät. Sollte meine Sammlung der Bänke jemanden inspirieren,
auch solche Fotos zu sammeln, dann könnte er ja diese Idee von Anfang an aufgreifen.

Abschließend möchte ich noch auf die Anzahl der Aufrufe der Homepage hinweisen: 8797

Für mich ist es auch unterhaltsam, mich mit den Zuschriften zu befassen. Ein chinesischer
Händler bot an, meine von mir “hergestellten” Kanaldeckel in  China zu verkaufen. Ich werde
um Rat gebeten, wo günstig besondere Verzierungen auf Kanaldeckeln hergestellt werden,
um die eigene Schachtabdeckung im Vorgarten besser aussehen zu lassen. Mir zeigte jemand auf, dass er Bistrotische obenauf mit einem künstlerisch gestalteten Kanaldeckel herstellt. Eine sehr kreative Idee, wie ich finde. Oder die Zuschriften von Touristen, die irgendwo auf der Welt Kanaldeckel fotografiert haben und nun anbieten, diese Fotos in meine Sammlung einzubauen und teilweise unwirsch reagieren, wenn ich dies ablehne, weil eben meine Sammlung nur Fotos enthält, die ich selber aufgenommen habe. Viele Zuschriften haben gemeinsam, dass man früher beim Bummeln Kanaldeckel überhaupt nicht beachtet hat und heute schon öfter den Blick nach unten richtet und auch einmal einen Deckel fotografiert, um mit dem Foto die Bildersammlung einer Reise abwechslungsreich zu gestalten. Und immer wieder schreibt jemand, dass er einen Deckel sah und sofort an mich denken musste. So schlecht ist das ja auch nicht. Oder?

Herzliche Grüße aus Hamburg.   Ihr Jörn Lembke